6. Juli 2019 – Los gehts!

Wir sind alle sehr aufgeregt und freuen uns riesig auf das Abenteuer. Wir reisen mit dem Zug von Zufikon nach Chur. In Chur machen wir ein grosses Stadtgeländespiel nachdem wir unsere Bäuche mit dem Mittagessen von zu Hause vollschlagen. Nach dem Spiel gehen wir mit dem Zug und anschliessend mit dem Bus weiter zu unserem Lagerhaus in Tenna GR. Nach der Zuteilung in unsere Zimmer und dem ersten leckeren Abendessen werden wir in unsere Elemente zugeteilt. Wir haben alle ein T-Shirt in unserer Elementfarbe und unserem Elementnamen erhalten! Im Lager können wir Chinchins sammeln um den Zusammenschluss der Elemente zu ermöglichen. Nur wenn wir das schaffen, steigt am letzten Abend die Elemento Party.

7. Juli 2019 – Kartenlesen leicht gemacht

Nach einer ersten aufregenden und kurzen Nacht machen wir uns auf die Suche nach den Elementen. Wir haben gelernt wie wir NORDA anwenden können, was wir auf einer Karte alles erkennen können, was Höhelinien sind und wie wir einen Kompass benutzen müssen. Manchmal ein wenig kompliziert, aber sehr spannend und lehrreich. Am Nachmittag machen wir einen sportlichen Postenlauf, bei dem wir unsere Fitness unter Beweis stellen können.

Nach dem Znacht haben wir ein Lager Totto gespielt. Es stehen sich 2 Teams gegenüber und müssen sich in diversen Spielen beweisen. Jedes Kind steht einmal im Einsatz. Anschliessend gibt es noch ein feines Dessert und dann geht es ab ins Bett.

8. Juli 2019 – Tag des Wassers

Am Morgen steht ein Wasserfest auf dem Programm, bei dem wir mehrere Posten mit dem Element absolvieren. Es ist erstaunlich, wie wichtig und wertvoll Wasser ist. Auch wenn es ein bisschen regnet, haben wir viel Spass, zudem sind wir ja auch schon nass, da wir mit dem Element experimentieren. Aufrüsten aufgepasst – Wir erleben einen sehr kreativen Abend . Es stehen drei Posten zur Verfügung bei denen wir uns austoben können. Es ist egal wie unser Speckstein, unsere Holzkette und unser Batik-Shirt aussieht, jedes ist einzigartig. An diesem Abend beginnt zudem die Guzzi-Produktion. Mehr Infos erhaltet ihr bei Marc und Remo – den Gründern von Guzzi.

9. Juli 2019 – Tag der Erde

Die Wanderung steht vor der Tür. Bei perfekten Bedingungen machen wir uns auf den Weg zum Egschisee – ein Stausee – bei dem wir auch unser Lunch essen. Danach teilen wir die Gruppe in Zwei. Die etwas schnellere Gruppe marschiert am Flumserbänkli vorbei bis zum Tenner Chrütz. Die andere Gruppe geht gemütlich zurück zum Lagerhaus, wo anschliessend ein Power-Duschen auf dem Programm steht. Am Abend schauen wir einen Film und gehen dann müde zu Bett.

10. Juli 2019 – Tag der Luft

Heute Morgen findet eine coole Schnitzeljagd statt. Immer ein Element muss einem anderen folgen und beim markierten Ort die Kinder des anderen Elements suchen. Nach dem Mittagessen, welches wir nötig haben, stehen die Highlandgames auf dem Programm. Hier werden wir in die Altersgruppen eingeteilt. In jeder Altersgruppe sind je zwei Kinder aus demselben Element untergebracht. In mehreren Disziplinen, wie Hufeisenwerfen, Baumstammwerfen, Güggelikampf oder Seilziehen können wir Punkte für unser Element sammeln.

Am Abend bei diversen Brettspielen geht es dann etwas ruhiger zu und her. Anschliessend gehen wir alle zufrieden schlafen. Aber plötzlich werden wir um Mitternacht von den Leitern geweckt und es findet draussen ein gigantisches Nachtgeländespiel bis am Morgen am zwei statt. Das werden wir nie mehr vergessen!

11. Juli 2019 – Tag des Feuers

Da wir gestern bis um 2.00 Uhr in der Nacht am spielen waren, können wir heute ausschlafen und am Wellnessmorgen unsere Seele ein bisschen baumeln lassen. Zudem können wir heute noch in den Volg.

Am Nachmittag findet das legendäre Takeshi Elementi statt. Dabei müssen wir diverse Hindernisse bezwingen um erfolgreich das Ziel erreichen zu können. Dieses Game ist sehr energieraubend, daher geniessen wir die Zeit am Abend am Lagerfeuer sehr. Wir singen im Kreis und können Marshmallows braten.

12. Juli 2019 – Save the World

Save the World heisst es heute Morgen. Auf dem Programm stehen vier Posten, einer je Element. Wir diskutieren und suchen Lösungen, wie wir die Welt mehr schützen könnten. Es ist sehr interessant zu erfahren, was andere Kinder aus dem Lager denken und wie sie handeln würden.

Am Nachmittag steht das Capture the Elements auf dem Programm. Dieses Spiel ist eine Art Fightgame, bei dem jedes Team versucht, alle 4 Elementkugeln auf die eigene Base zu bekommen. Wir tragen viele blaue Flecken davon, aber können uns so richtig austoben. Am Abend steigt dann die lang ersehnte Elemento Party, welche wir uns mit den Chinchins durch die Woche hart erarbeitet haben.

13. Juli 2019 – Goodbye Elementaria

Wir müssen unsere Sachen packen und das tolle Lagerhaus aufräumen. Wir machen uns auf den Weg nach Hause und erreichen Zufikon um ca. 15.30 Uhr. Es ist immer traurig, wenn eine Lagerwoche vorbei ist. Aber wir freuen uns schon jetzt auf nächstes Jahr und auf den kommenden Rückblickabend am 7. September 2019.